Internationale Wanderung

| 4. Januar 2012 | 0 Comments

Jedes Jahr kommen viele Menschen aus dem Ausland nach Österreich um hier z.B. zu studieren oder um zu arbeiten. Aber viele Menschen verlassen auch Österreich und gehen ins Ausland. Das können sowohl Ausländer sein, die in Österreich eine Zeit lang gelebt haben, oder auch Österreicher die ins Ausland wollen um dort. z.B. zu studieren oder zu arbeiten.

Insgesamt gab es 2009 rund 107.790 Zuzüge aus dem Ausland. Dem stehen rund 87.190 Wegzüge in das Ausland gegenüber. Das bedeutet, dass es im Jahr 2009 ein Wanderungssaldo von rund +20.600 gab. Das bedeutet aber nicht dass im Jahr 2009 auch die österreichische Bevölkerung um diese Zahl gestiegen ist, weil hier ja auch noch die Geburten- und Sterbefälle beachtet werden müssen.

Woher stammen die Zuwanderer?
Der Großteil der Zuwanderer stammt aus dem EU-Ausland. Auf rund 16.260 Personen des Wanderungssaldos trifft das zu. Davon stammen die meisten wiederum aus Deutschland: rund 7.170 Personen. Danach folgen Staatsbürger Rumäniens (rund 3.350) und Ungarns (rund 1.910).

Wanderungsgewinne durch Staatsbürger von Nicht-EU-Staaten (so genannte Drittstaaten) sind schon seit Jahren rückläufig. Rund die Hälfte des Wanderungssaldos betrifft Staatsbürger von europäischen Staaten. Hier vor allem die Türkei (rund +1.750) und die Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens ohne Slowenien (rund +1.460).

Wohin zieht es die Zuwanderer?
Wien ist und bleibt das beliebteste Ziel der Zuwanderer. Das vermutlich vor allem aufgrund der vielen Universitäten und der vielen Unternehmen. Rund 8.670 Personen des Wanderungssaldos entfielen 2009 auf Wien. Danach folgen Oberösterreich (rund +2.610), Niederösterreich (rund +2.310) und die Steiermark (rund +2.220).

Was ist mit österreichischen Staatsbürgern?
Im Jahr 2009 zogen insgesamt rund 21.070 Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft ins Ausland. Dem stehen rund 15.970 Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft gegenüber die aus dem Ausland wieder nach Österreich zurück kommen. Das bedeutet ein Wanderungssaldo von -5.100 Personen. Auch dieser Trend ist schon seit langem zu beobachten. Jedes Jahr verlassen mehr Personen mit österreichischer Staatsbürgerschaft Österreich als zurückkommen.

Tags: , , ,

Category: Leben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *