Mögliche Folgen einer Konkurseröffnung

| 4. Januar 2012 | 0 Comments

Die Konkurseröffnung hat viele Folgen und Konsequenzen über die man sich vielleicht gar nicht im Klaren ist, die jedoch unvermeidbar sind. Hier sind einige davon aufgelistet:

Positive Folgen:

  • Zweiseitige Verträge können aufgelöst werden
  • Zinsaufläufe werden gestoppt
  • Exekutionsstopp bei gerichtlichen Pfändungen
  • Vertragliche Pfandrechte erlöschen zwei Jahre nach Konkurseröffnung. Aber Achtung: Pfandrechte an Dingen und Liegenschaften bleiben bestehen!

Negative Folgen:

  • Das Bankkonto wird gesperrt
  • Die Gläubiger sowie der Arbeitgeber werden verständigt
  • Die kontoführende Bank wird verständigt
  • Die Konkurseröffnung wird unter www.edikte.justiz.gv.at veröffentlicht
  • Gewisse Rechtsgeschäfte und Zahlungen dürfen vom Schuldner nicht mehr ohne Einverständnis des Gerichts getätigt werden
  • Gegebenenfalls wird das Telefon gesperrt
  • Ein Masseverwalter kann bestellt werden
  • In Falle der Bestellung eines Masseverwalters wird auch die Post gesperrt

Auch wenn manche Folgen einer Konkurseröffnung persönlich peinlich sind oder schwer verkraftbar, so müssen diese doch akzeptiert werden, damit in naher Zukunft im Idealfall eine Konkursaufhebung samt Restschuldbefreiung erfolgen kann.

Eingehende Suchanfragen
  • privatkonkurs folgen
  • privatkonkurs folgen österreich

Tags: ,

Category: Leben, Privatkonkurs

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *