Heirat im Ausland

| 3. Januar 2012 | 8 Comments

Es ist nicht zwingend notwendig in Österreich zu heiraten. Auch eine im Ausland geschlossene Ehe ist in Österreich gültig, wenn sie nach der im jeweiligen Land üblichen und anerkannten Form geschlossen wurde. Was eine anerkannte Form der Ehe im jeweiligen Land ist, erfährt man entweder direkt bei der jeweils zuständigen Behörde im Ausland, oder man erkundigt sich bei der Vertretungsbehörde (Botschaft) in Österreich.

Um sich im Ausland viel Stress zu ersparen, und um nicht unnötig viele Behördenwege erledigen zu müssen, soll man sich idealerweise gleich in Österreich internationale Personenstandsurkunden beim zuständigen Standesamt ausstellen lassen. Auch das Ehefähigkeitszeugnis sollte man sich beim Standesamt ausstellen lassen, weil das in vielen Ländern unbedingt benötigt wird.

Vor der Heirat im Ausland sollte auch die Namensführung geklärt sein und dem zuständigen Standesamt in Österreich mitgeteilt werden, weil eine nachträgliche Erklärung über die Namensführung nicht möglich ist. Sind beide potentiellen Ehepartner Österreicher, so ist beim Namensrecht immer das österreichische Recht grundlegend.

Damit die Ehe auch in Österreich gültig ist, muss die ausländische Heiratsurkunde dem zuständigen Standesamt vorgelegt werden. Dazu wird meistens auch eine Übersetzung und Beglaubigung benötigt. Das gilt aber nicht für jedes Land. Welche Länder davon ausgenommen sind erfährt man beim jeweiligen österreichischen Standesamt.

Eingehende Suchanfragen
  • ausländer heiraten
  • heiraten im ausland
  • oesterreichische ehe mit drittländer partner
  • eheschliessung ukraine anerkennung in österreich
  • wie kann eine asylbewerbern seine Frau nach Österreich holen

Tags: , ,

Category: Heirat, Leben

Comments (8)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. ismailovich sagt:

    Hallo!

    ich freue mich sehr , dass diese Möglichkeit gibt , damit ich mein Problem schreiben kann , und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt , ich bin marokkanischer Staatsbürger, und ich bin am 11/03/2011 mit einer österreichen Frau in Marokko verheiratet ,danach habe ich mein Visum bei der österreiche Botschadt in Marokko am 19/09/2011 beantragt, am 22/02/2012 hat meine Frau einen Brief von MA 35 bekommen ,danach habe ich mein ÖSD österreich Sprachdiplom deutsch für MA 35 gefaxt, dass ich deutsch sprechen kann.

    Wir werden jetzt 7 Monaten werden, ohne dass wir eine Antwort bekommen.
    Ich gebe euch Bescheid , dass wir alles in Ordnung gemacht haben , unsere Papiere sind auch ganz gut , es fehlt nichts noch bei unseren Papieren, weil ich mich schon erkündigt habe.

    Meine Frage jetzt: Habt ihr einen Rat für mich?
    Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll,weil meine Frau krank ist, sie weint den ganze Tag, es hat das langer gedauert, ich warte seit 7 Monaten auf die die Antwort, damit wir mit meiner liebe Frau endlich ein gemeinsames Leben beginne können.

    Ich würde mich sehr freuen , wenn sie mir bald antworten würden , danke schön.
    l.g
    ismail

  2. ramona mogosan sagt:

    hallo
    ich hab bitte eine kurze frage.ich hab ein uneheliches kind mit meine man.das kind ist in osterreich geboren und bei geburt von standesamt haben sie uns gesagt das unsere sohn automatisch des names der mutter erhält obwol wir wollten das er das name der vater erhält.jetzt sind wir verheiratet.was habe ich für moglichgeiten das unsere 3 jahrige sohn auch unsere name hat weil von standesamt sagen sie das sie uns nicht weiter helfen konnen wir soltten das in rümanien erlädigen(wir sind alle rümanische statsbürger).

  3. jana r. sagt:

    ich hätte da eine frage
    ich bin 16 jahre, komme aus Kosovo lebe aber seit meinem ersten lebensjahr hier in Österreich bin auch österreichische Staatsbürgerin und
    Seit 2 Jahren bin ich mit meinem freund zusammen er kommt auch aus Kosovo und ist 21Jahre. vor einem monat hat er mir einen heiratsantrag gemacht und ich habe ja gesagt.
    Nun wollt ich fragen wann ich heiraten dürfte und ab welchem alter ich ihn nach österreich mit bringen könnte. Meine und seine eltern sind mit unserer beziehung einverstanden wir verstehen uns blendend und unserer beziehung steht nichts im wege
    ich möchte gerne wissen wann die ehe in österreich gültig wäre und wann ich ihn nach österreich mitbrigen dürfte vom gesätzlichen her +ich weiß nicht an wenn ich mich da wenden kann und im internet hab ich auch nichts gefunden
    ich würde mich sehr um Ihre rückmeldung freuen
    liebe grüße

  4. nursen sagt:

    Hallo ! Habe eine Frage!? İch bin 19 Jahre alt, bin in österr. geboren und besitze die österreichische Staatsbürgerschaft. İm Sommer habe ich in der Türkei geheiratet unnd derzeit ist mein Mann noch in der Türkei. Meine Frage ist folgendes: Für den Visum braucht man einen 3Monatigen Lohnzettel, da ich noch nie gearbeitet habe und noch immer keine Arbeit gefunden habe und auch zusätzlich schwanger bin-weiß ich nicht was ich tun soll? İch möchte das mein Mann bei der Geburt und in meiner Schwangerschaft bei mir ist! Gibt es andere Lösungen? İch bitte Sie um Hilfe… Lg

  5. anna sagt:

    hallo ! Ich heiße Anna und komme aus albanien und ich bin mit einen jungen zusammen und ich möchte gerne wissen ab wann ich ihn in Österreich nehmen darf. Ich bitte um ihre Rückmeldung.

    Mit freundlichen Grüßen
    anna

  6. Deegii sagt:

    Hallo ich komme aus der Mongolei ich habe einen osterreischen freund .wir wollen uns zusammen hier in Österreich leben.wie das geht mit dem Visum?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *