Pfingsten

| 14. Mai 2012 | 0 Comments

Pfingsten ist ein christliches Fest, bei dem die Entsendung des Heiligen Geistes zu den Jüngern und Aposteln gefeiert wird. In manchen Ländern, zum Beispiel in Russland, heißt dieser Feiertag daher auch Tag der Heiligen Dreifaltigkeit. An diesem Tag wurde aus christlicher Sicht die Kirche gegründet. Pfingsten hat seinen Ursprung im jüdischen Fest Schawuot, das die Offenbarung der Tora feiert.

Pfingstmontag ist ein gesetzlicher Feiertag und arbeitsfrei in Österreich, Deutschland, Teilen der Schweiz und anderen Ländern Europas. Allerdings wurde er in letzter Zeit in einigen Ländern wieder abgeschafft.

Pfingsten ist ein beweglicher Feiertag. Das bedeutet, dass das Pfingstdatum von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist. Es wird im Mai oder Juni am 50. Tag nach dem Ostersonntag begangen und daher stammt auch der Name des Festes. Pfingsten leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet “der fünfzigste Tag”.

In Österreich und Teilen Deutschlands gibt es in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag die Tradition der “Unruhnacht”. Zu Pfingsten findet in Teilen Deutschlands auch das “Birkenstecken” statt.

Tags: , , ,

Category: Feiertage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *